Aktuelles

09.01.2020

Wir stellen vor: Thuc Phuong Nguyen

Thuc Phuong Nguyen und der Badmintonsport haben sich gefunden. Schon mit sechs Jahren konnte sich die Hamburgerin mit vietnamesischen Wurzeln für die Ballsportart begeistern und spielte oft mit ihrem Vater. „Für mich gab es schon immer nur das Badminton, eine andere Sportart kam nie in Frage“, stellt das 1,64 Meter große Energiebündel klar. Schnell wurden ihre Stärken im Spielverständnis und in der Spielintelligenz entdeckt, sodass die 16-Jährige seit ihrem achten Lebensjahr im Verein des Horner TV trainiert. Die mehrfache deutsche Juniorenmeisterin gilt als Wunderkind des Badmintons. Damit sowohl die große Leidenschaft als auch die Schule nicht zu kurz kommen, besucht Nguyen die 13. Klasse der Eliteschule des Sports Alter Teichweg, die sich direkt neben dem Badminton Landesleistungszentrum befindet. So ist es einfacher den Unterricht und die Trainingseinheiten unter einen Hut zu bekommen. Aber nicht nur die Schule, sondern auch ihre Eltern sind eine große Unterstützung: „Zuhause kann ich entspannen. Es ist schön, wenn ich nachhause komme und meine Mutter schon mit dem Essen auf mich wartet. Außerdem helfen sie mir finanziell und begleiten mich oft zu Punktspielen.“


Eine weitere Stütze findet die angehende Abiturientin im Team Hamburg: „Sie stehen immer hinter einem. Außerdem bin ich viel unterwegs, sowohl national als auch international, da ist es sehr hilfreich, dass einem ein paar Kosten abgenommen werden.“ Die ehrgeizige Schülerin hat sich auch schon Gedanken um ihre Zukunft gemacht: Nach ihrem voraussichtlichen Abschluss 2021 möchte sie nach Mühlheim an der Ruhr ziehen, wo sich der Bundesstützpunkt für Badminton befindet, nebenbei studieren und ihrem Traum Olympia Stück für Stück näher kommen. Das große Ziel sind die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Bis dahin mischt das Hamburger Sporttalent des Jahres 2019 nicht nur im Einzel, sondern auch im gemischten Doppel mit Klassenkamerad Matthias Kicklitz ordentlich die Bundesliga auf. Bei den internationalen Turnieren läuft es ebenso gut und die zurückhaltende Thuc Nguyen konnte sich bereits über einige Siegermedaillen freuen. Und eines ist wohl gewiss: Die Erfolgsquote des deutschen Ausnahmetalents wird sich in Zukunft weiter steigern.

 

+++ Möchtest du Thuc auf dem Weg zu den Olympischen Spielen unterstützen? Dann werde Teil des Hamburger Spitzensports! +++

Werde Förderer!

Diesen Artikel teilen

Facebook

» Zurück

Wir haben ihr Interesse geweckt? So erreichen Sie uns:
Tel. 040 / 361 38 – 708 — E-Mail: info@stiftung-leistungssport.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen