Athleten

Hintergrund

Persönliches

Geburtsdatum

12.02.1995

Geburtsort

Hamburg

sportliches

Verein

1. Damen Hockey: Der Club an der Alster

Sportart

Hockey

Größte Erfolge

2016 5. Platz 8. Juniorinnen-Weltmeisterschaft Santiago (CHI)
Erstes A-Länderspiel 07.11.2018 in Osaka (JPN) gegen Japan
2019 3. Platz FIH Pro League Grand Final Amsterdam (NED)
2019 2. Platz 14. Europameisterschaft Antwerpen (BEL)

Internationale Wettkämpfe

Mit 24 Jahren steht Kira Horn kurz vor der Erfüllung ihres großen Traums. Am 2. und 3. November 2019 gewann sie mit den deutschen Hockey-Damen die beiden Qualifikationsspiele gegen Italien und feierte somit die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio: „Bei Olympia dabei zu sein wäre natürlich mein Traum. Das ist mein großes Ziel und dafür lohnt es sich sehr viel zu investieren und richtig Gas zu geben!“, sagt die Jungnationalspielerin.

Seit ihrem fünften Lebensjahr steht die Hamburgerin auf dem Hockeyfeld und kann den Schläger seitdem nicht mehr aus der Hand legen. Ihre Jugend verbrachte sie beim deutschen Serien-Finalisten Uhlenhorster HC, ehe sie 2014 nach bestandenem Abitur und Auslandsjahr in London und Südafrika zum Club an der Alster wechselte. Die damals 19-jährige suchte eine neue Herausforderung und es reizte sie Teil des neuaufgebauten Teams unter Trainer Jens George werden zu können. Im Club vom Hamburger Rothenbaum reifte die Außenverteidigerin zur Stammkraft, holte mit dem Team 2018 das Double aus deutscher Feld- und Hallenmeisterschaft und wurde 2019 erneut deutscher Meister in der Halle.

Nachdem sie bereits alle deutschen Junioren-Auswahlteams durchlief, ist Kira Horn nun seit einem guten Jahr fester Teil der A-Nationalmannschaft von Trainer Xavier Reckinger. Zusammen mit dem DHB-Team reiste sie im Frühjahr 2019 nach Neuseeland, Argentinien und Chile und sicherte sie sich den dritten Platz bei der neuen Hockey Pro League. Es folgte die Nominierung zur Europameisterschaft in Antwerpen, in der sich die Damen erst im Finale gegen die Niederlande geschlagen geben mussten: „Das waren in diesem Jahr meine beiden wichtigsten internationalen Erfolge“, betont Horn stolz.

Damit sich das Hockey-Ass neben ihrem Vollzeitjob im Onlinehandel eines Modeunternehmens voll auf ihren Sport fokussieren kann, wird sie vom Team Hamburg unterstützt: „Das Team bietet für mich nicht nur finanziell eine super Entlastung, sondern gibt einem vor allem die Möglichkeit andere Sportler und Sportarten kennenzulernen und die Sportler in Hamburg somit zusammen zu bringen.“ Ob Horn ins Team für Olympia nominiert wird, entscheidet sich zwar erst im Sommer, berechtigte Hoffnungen auf einen Platz darf sie sich aber allemal machen.

AKTUELLES

16.03.2020
Wir stellen vor: Kira Horn


Wir haben ihr Interesse geweckt? So erreichen Sie uns:
Tel. 040 / 361 38 – 708 — E-Mail: info@stiftung-leistungssport.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen