OLYMPIASTÜTZPUNKT HAMBURG/SCHLESWIG-HOLSTEIN

Die Verbandstrainer/innen der Hamburger Schwerpunktsportarten werden beim Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein (OSP) angestellt. Die Auswahl der Trainerinnen und Trainer mit Anstellung am OSP erfolgt in Abstimmung zwischen dem jew. Landesfachverband und dem OSP. Sportfachliche Aufgaben sind gemeinsam zwischen dem Landesfachverband, dem OSP sowie den Trainerinnen und Trainer abzustimmen. Fachlich sind die Trainer den Landesfachverbänden unterstellt, die Dienstaufsicht liegt beim OSP. Ziel dieses Konzeptes ist es, das Leistungssportsystem der FHH strukturell weiter zu entwickeln und zu verbessern, um dadurch Hamburger Sportlerinnen und Sportlern das Erreichen sportlicher Höchstleistungen im Nachwuchs- und Spitzensport zu ermöglichen. 

Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist der konzentrierte und kontinuierliche Einsatz hoch qualifizierter hauptberuflicher Trainerinnen und Trainer in den Hamburger Schwerpunkt-Sportarten. Vordringlich sollen Trainerinnen und Trainer mit nachweisbaren Erfolgen für den Standort Hamburg gewonnen und mit entsprechenden Perspektiven an Hamburg gebunden werden.

Landestrainer:

Markku Slawyk: Hockey

Bernd Nennhaus: Rudern

Dirk Brockmann: Rudern

Veith Sieber: Schwimmen

Tobias Heinrich: Schwimmen

Helke Claasen: Beachvolleyball

 

TMF:

Mark Herbert: Hockey


Wir haben ihr Interesse geweckt? So erreichen Sie uns:
Tel. 040 / 361 38 – 708 — E-Mail: info@stiftung-leistungssport.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen